Rechtsanwalt Wolfgang Bergerhoff

Jahr­gang 1961, Geburtsort Siegen

1980 bis 1985 Stu­dium in Mar­burg
Refe­ren­da­riat beim Land­ge­richt Darm­stadt
1992 Zulas­sung als Rechts­an­walt
1992 Rechtsanwalt in der Sozietät Dr. Voller & Partner, Weimar
1993 Grün­dung der Sozietät Bergerhoff in Weimar mit den Rechts­an­wälten Andreas Göritz und Frank-J. Krenzer

Fremd­sprache: Englisch

 

 

Wolf­gang Bergerhoff berät und vertritt Kreditinstitute im Bankvertrags- und Bankenhaftungsrecht. Er unterstützt seine Mandanten bei der Durchsetzung von Ansprüchen aus Kreditverträgen und der Verwertung von Kreditsicherheiten wie auch bei der Abwehr von Schadensersatzansprüchen wegen vermeintlich fehlerhafter oder unzureichender Beratung. Einen weiteren Schwerpunkt bilden Fragen des allgemeinen Zahlungsverkehrs und der Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu Bank-verträgen aller Art. In Einzelfällen berät und vertritt Herr Bergerhoff auch Bankkunden im Bereich des Kapitalmarkt- und Haftungsrechts.

Im Bereich des Baurechts ist Wolfgang Bergerhoff vor allem für Architektur- und Ingenieurbüros tätig. Ob bei Hochbauprojekten, der Planung und Errichtung von Straßen und Brücken oder auf dem Sektor des Spezialingenieurbaus (Schiffsschleusen, Talsperren, Bergwerke), Herr Bergerhoff berät bei der Vertragsgestaltung ebenso wie bei rechtlichen Problemen in der Planungs- und Bauphase, auch und insbesondere in Zusammenhang mit der HOAI. Für einen der großen Haftpflichtversicherer ist er seit über 15 Jahren mit der Abwehr von Mängel- und Haftungsansprüchen befasst.

Wolfgang Bergerhoff engagiert sich als Arbeitsgemeinschaftsleiter bei der Juristenausbildung in Thü­ringen für das zweite Staats­ex­amen. Er ist Mit­glied der DAV-Arbeits­ge­mein­schaften für Bau­recht sowie für Bank- und Kapitalmarktrecht, über mehrere Jahre war er Vor­sit­zender des Wei­marer Anwalt­ver­eins und Mitglied des Thüringer Anwaltsgerichtshofs. Er ist in verschiedenen Ver­bänden und Ver­ei­ni­gungen in Weimar und der Region aktiv.



Wir nutzen Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch die weitere Nutzung dieser Seite stimmen Sie dem zu.