Maklerprovision zahlt künftig der Vermieter?

Oliver Behre
13.01.2015


Die Bundesregierung hat sich am 22.09.2014 auf neue Regelungen im Miet- und Wohnungsvermittlungsrecht geeinigt, die das sogenannte Bestellerprinzip vorsehen. Nachdem beschlossenen Gesetzentwurf soll ein Makler von einem Wohnungssuchenden nur dann eine Provision verlangen können, wenn er vom Wohnungssuchenden einen schriftlichen Suchauftrag erhalten und der Makler nur zu diesem Zweck einen Auftrag von einem Vermieter eingeholt hat. Praktisch dürfte das dazu führen, dass grundsätzlich der Vermieter die Maklerprovision zahlen wird. Allerdings ist das Gesetz noch nicht in endgültiger Fassung beschlossen, und deshalb auch noch nicht veröffentlicht oder in Kraft getreten. Dies soll aber bis Mitte 2015 erfolgen.

 

Print Friendly, PDF & Email

Bitte loggen Sie sich ein, damit Sie einen Kommentar hinterlassen können.

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung.

Wir benutzen Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit unserer Webseite zu verbessern. Durch die weitere Nutzung dieser Seite erklären Sie Ihr Einverständnis mit der Nutzung von Cookies.