Datenschutzerklärung

Information zur Erhebung und Verarbeitung von Nutzerdaten

Mit den folgenden Informationen möchten wir, die Bergerhoff Rechtsanwälte – Partnerschaft mbB, Ihnen einen Überblick über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei Nutzung dieser Website und Ihre Rechte aus dem Datenschutzrecht, welche bei Benutzung unserer Website entstehen können, geben.

Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und wer ist Datenschutzbeauftragter?

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung ist die

Bergerhoff Rechtsanwälte – Partnerschaft mbB

Carl-August-Allee 9

99423 Weimar

Tel.: (03643) 871230

E-Mail: weimar@bergerhoff.de

Internetadresse: www.bergerhoff.de

Vertretungsberechtigte Partner der Partnerschaftsgesellschaft mbB sind Herr Oliver Behre, Herr Wolfgang Bergerhoff, Herr Arne Friege, Herr Dr. Frank Halfpap, Herr Dr. Michael Klepsch, Herr Bert Krenzer, Herr Jan Leue, Herr Dr. Bernhard Lisson, Frau Dr. Kathrin Thiele.

 

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter:

Bergerhoff Rechtsanwälte – Partnerschaft mbB

Alfred-Hess-Straße 22a

99094 Erfurt

Tel.: (0361) 229415-0

E-Mail-Adresse: datenschutz@bergerhoff.de

 

An diesen können Sie sich jederzeit wenden, wenn Sie Fragen zu dieser Information oder zum Datenschutzrecht im Allgemeinen haben. Unser Datenschutzbeauftragter hält auch vollständige Fassungen des Bundesdatenschutzgesetzes in der Fassung der Bekanntmachung vom 14.01.2003 (BGBl. I, Seite 66), das zuletzt durch Art. 10 Abs. 2 des Gesetzes vom 31.10.2017 (BGBl. I, Seite 3618) geändert worden ist (im Weiteren: BDSG (neu)) und der ab 25.05.2018 geltenden EU-Datenschutz-Grundverordnung (im Weiteren: DS-GVO) zur Einsichtnahme durch Sie bereit.

 

Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung

Bei dem Besuch unserer Website werden automatisch Informationen von Ihrem Browser an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sogenannten Logfile gespeichert. Folgende Dateien werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatischen Löschung gespeichert:

  • die IP-Adresse des anfragenden Rechners,
  • das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs,
  • der Name und die URL der abgerufenen Datei,
  • die Website, von der aus der Zugriff erfolgte,
  • das Betriebssystem Ihres Rechners und des von Ihnen verwandten Browsers,
  • der Name Ihres Internet-Access-Providers.

Die Erhebung und Verarbeitung der vorgenannten Daten erfolgt, um die Nutzung unserer Website zu ermöglichen (Verbindungsaufbau), die Systemsicherheit und Stabilität dauerhaft zu gewährleisten, die technische Administration der Netzinfrastruktur und die Optimierung unseres Internetangebotes zu ermöglichen sowie zu internen statistischen Zwecken. Die IP-Adresse wird nur bei Angriffen auf die Netzinfrastruktur sowie zu statistischen Zwecken ausgewertet, ohne dass ein Rückschluss auf Ihre Person möglich wäre.

Rechtsgrundlage der vorbezeichneten Datenverarbeitung ist Artikel 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus den dargestellten Zwecken der Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten, um Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

Darüber hinaus setzen wir beim Besuch unserer Website Cookies ein (siehe Ziff. 4.).

 

Wem stellen wir Ihre Daten zur Verfügung?

Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte findet zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken nicht statt. Eine Weitergabe Ihrer persönlichen Daten an Dritte findet nur statt,

  • wenn Sie nach Artikel 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO eine ausdrückliche Einwilligung hierzu erteilt haben,
  • die Weitergabe nach Artikel 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Ansprüchen erforderlich ist und ein Grund zur Annahme nicht besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  • eine gesetzliche Verpflichtung für die Weitergabe nach Artikel 6 Abs. 1 Satz 1 lit. c DS-GVO hierfür besteht,
  • die Weitergabe gesetzlich zulässig und nach Artikel 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b DS-GVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen erforderlich ist.

 

Cookies

Unsere Website verwendet sogenannte Session-Cookies. Session-Cookies sind kleine Informationseinheiten, die ein Anbieter im Arbeitsspeicher des Computers des Besuchers speichert. In einem Session-Cookie wird eine zufällig erzeugte eindeutige Identifikationsnummer abgelegt, eine sogenannte Session-ID. Außerdem enthält ein Cookie die Angabe über seine Herkunft und die Speicherfrist. Diese Cookies können keine anderen Daten speichern. Session-Cookies werden nach Verlassen unserer Website automatisch gelöscht.

 

Einbindung von Google Maps

Auf dieser Website nutzen wir das Angebot von Google Maps. Dadurch können wir Ihnen interaktive Karten direkt in der Website anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion.

Durch den Besuch auf der Website erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden die unter § 3 dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

 

Welche Rechte können Sie als Betroffener geltend machen?

Sie können von uns als verantwortliche Stelle Auskunft über die personenbezogenen Daten verlangen (Artikel 15 DS-GVO). Weiterhin können Sie – unter bestimmten Voraussetzungen – die Berichtigung oder die Löschung Ihrer Daten verlangen (Artikel 16, Artikel 17 DS-GVO). Gemäß Artikel 18 DS-GVO können Sie ebenfalls die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. Weiterhin steht Ihnen das Recht zu, dass die gespeicherten Daten an Sie oder einen Dritten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format herausgegeben werden (Recht auf Datenübertragbarkeit, Artikel 20 DS-GVO).

 

Informationen über Ihr Widerspruchsrecht nach Artikel 21 DS-GVO:

Sie haben schließlich das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten gemäß Artikel 21 DS-GVO Widerspruch einzulegen, soweit es Gründe gibt, die sich tatsächlich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten dann nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende berechtigte Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interesse, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung den der Geltendmachung, Ausübung oder Beseitigung von Rechtsansprüchen.

 

– Ende der Information –

 



Wir benutzen Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit unserer Webseite zu verbessern. Durch die weitere Nutzung dieser Seite erklären Sie Ihr Einverständnis mit der Nutzung von Cookies.